mediamaritim internationalNeues aus der Welt des WassersportsJobbörseVideosBücherMaritimes Antiquariat
Mediamaritim international
Emo

Neue, leistungsstarke Elektroaussenborder

3.01.2012 | Ausrüstung, Firmen

Torqeedo: Mehr Reichweite und hoher Gesamtwirkungsgrad.

Wenn die neue Generation der E-Außenborder von Torqeedo mit Firmensitz in Starnberg in Fahrt kommt, heißt es festhalten. Schneller und stärker bringt der neue Cruise 4.0 T mit seinen acht PS mit Spitzengeschwindigkeit von zwölf Knoten Beiboote ins Gleiten und bewegt auch Segelboote bis zu vier Tonnen aus dem Hafen. Im Unterschied zu den Vorgängermodellen sind die neuen kompakten Außenborder Cruise 2.0 T und 4.0 T gegen vollständiges Untertauchen geschützt und damit auch fürs Cruisen in Salzwasser geeignet.

Wie alle anderen Torqeedo Außenborder sind die beiden neuen Cruise-Motoren darüber hinaus auch mit integriertem Bord-Computer ausgestattet. Das Informationsdisplay in der Pinne des neuen Cruise T gibt zu jeder Zeit einen Überblick über den Batterie Ladestatus, die Geschwindigkeit über Grund, die Eingangsleistung und die verbleibende Reichweite.

Was die beiden Cruise Modelle auch weiterhin für sich beanspruchen können, ist laut Torqeedo der überlegene Gesamtwirkungsgrad: Der Cruise soll danach mehr Reichweite aus einer Batteriebank herausholen als jeder andere E-Außenborder. Und trotz seiner Kraft bleibt er ein Leichtgewicht – das 2.0 T Modell wiegt mit kurzem Schaft gerade mal 17,5 Kilogramm, der 4.0 T liegt in der Kurzschaft-Ausführung bei 18,3 Kilogramm.

Weitere Infos: www.torqeedo.com

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben