mediamaritim internationalNeues aus der Welt des WassersportsJobbörseVideosBücherMaritimes Antiquariat
Mediamaritim international
Emo

Weg frei für neue Zukunft der „Anita“

25.02.2010 | Allgemein

Die 12mR-Yacht „Anita“ wird in eine Stiftung überführt und wartet auf eine grundlegende Restaurierung.

Auf der ausserordentlichen Mitgliederversammlung der Segelkameradschaft Ostsee e.V (SKO) wurde erwartungsgemäß die Auflösung des Vereins beschlossen. Damit geht die 1938 bei der berühmten Yachtwerft Abeking und Rasmussen in Lemwerder bei Bremen gebaute 12mR-Yacht „Anita“nach abgeschlossener Liquidation satzungsgemäß an den Segelclub Rheingau e.V. (SCR) über. Der SCR wird das Schiff in eine separate Stiftung ausgliedern, um Mittel zur Restaurierung des Oldtimers zu sammeln und das Schiff nach dem gesetzlichen Sperrjahr zu sanieren.

Mit der Auflösung der Segelkameradschaft Ostsee, die auf eine erfolgreiche Tradition des Hochseefahrtensegelns zurückblicken kann, ist der Weg frei, dem einst stolzen Schiff nach bisher rund 323.000 versegelten Seemeilen wieder eine Zukunft zu geben. Seit 1962 bis heute wurden auf den fünf Schiffen der Segelkameradschaft Ostsee 415.800 Seemeilen (dies ist mehr als der 18-fache Erdumfang und mehr als die Entfernung bis zum Mond) ohne ernste Unfälle oder Verletzungen gesegelt.

Zuletzt nahm die „Anita“ Im Juli 2008 an der Weltmeisterschaft der klassischen Zwölfer vor Glücksburg in der Flensburger Förde teil. Mitten in der Saison 2008 stellte sich dann heraus, dass der Segler durch mehrere Grundberührungen und durch Alterungserscheinungen ein stark erneuerungsbedürftiges Unterwasserschiff hat. Die Segelsaison wurde daraufhin abgebrochen und die Yacht wurde auf der Yachtwerft Glückstadt aufgebockt.

Da der Finanzierungsbedarf von mehr als 300.000 Euro zur Renovierung momentan nicht zur Verfügung steht, ist das Schicksal von „Anita“ noch ungewiss. Die Überführung in eine Stiftung soll das Finden von Förderern und Sponsoren erleichtern.

Mehr Informationen:
Segelclub Rheingau e.V.
Telefon: 06123-990505
E-Mail: info@segelclub-rheingau.de
www.segelclub-rheingau.de

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0

Kommentar abgeben