mediamaritim internationalNeues aus der Welt des WassersportsJobbörseVideosBücherMaritimes Antiquariat
Mediamaritim international
Emo

Zollbestimmungen Türkei

3.09.2009 | Allgemein

Aktuelle Einfuhr- und Ausfuhr-Tipps vom türkischen Zoll.

Seit die jetzige koranfreundliche Regierung am Ruder ist sind alle alkoholischen Getränke in der Türkei ziemlich teuer geworden. Da fragt sich mancher Segler was er beim Dutyfree zollfrei einkaufen und mitbringen darf, ohne schon am Flughafen nach der Ankunft vom Zoll gestoppt zu werden.

Was darf man und was darf man nicht? Bei der Einreise können folgende Gegenstände zum persönlichen Gebrauch mitgeführt werden:

Persönliche Habe

Gegenstände des persönlichen Gebrauch wie z. B. 1 Fotoapparat, 1 Taschenrechner, 1 Reisewecker, 1 Videokamera und 1 tragbares Radio inkl. medizinischer Artikel (Geräte) und Medikamente sowie Geschenkartikel bis zu einem Gesamtwert von 250 Euro (Kinder unter 15 Jahren bis 145 Euro).

Erlaubte Reisemitbringsel:

1. 200 Stück Zigaretten*) und

2. 50 Stück Zigarillos (max. 3 gr./Stück)*) und

3. 10 Stück Zigarren* und

4. 200 Gramm Zigarettentabak (inkl. 200 Stück Zigarettenpapier) oder 200 Gramm

Pfeifentabak oder

200 Gramm Kautabak oder 200 Gramm. Tabak für Wasserpfeifen oder 50 Gramm

Schnupftabak*)

5. 1 Flasche Alkohol (100 cc) oder 2 Flaschen je 70 bzw. 75 cc

6. bis zu 5 Flaschen Kölnisch Wasser (je 120 ml), Lavendelwasser, Parfüm oder Essenz

7. 1 kg Kaffee, 1 kg löslicher Kaffee, 500 Gramm Tee, 1 kg Schokolade, 1 kg Süssigkeiten

*) Achtung: Seit 19.7.2009 darf nicht mehr in Restaurants, Kaffeehäusern, Teestuben und sonstigen öffentlichen Gebäuden geraucht werden.

Reisende unter 18 Jahren dürfen die unter Punkt 1-5 aufgeführten Gegenstände nicht einführen.

Wertgegenstände (Schmuck im Wert über 15 000-$) können bei der Einreise in den Reisepass eingetragen und bei der Ausreise kontrolliert werden.

Es ist verboten, Waffen und jeder Art von Schneidewerkzeugen (auch Campingmesser) ohne besondere Erlaubnis einzuführen.

Drogeneinfuhr, -handel und -gebrauch sind streng verboten. Zuwiderhandlungen werden schwer bestraft.

Mitgeführte Antiquitäten sollen unbedingt deklariert werden, da sonst bei der Ausreise Schwierigkeiten entstehen können.

Auskunft:

Generaldirektion des Zoll (Gümrük Genel Müdürlüg?ü)

Ankara, Tel: (312) 310 33 00, Fax: (312) 311 75 97

Bei der Ausreise

müssen nachstehende Bestimmungen beachtet werden;

a) Für einen neuen Teppich muss eine Quittung und für alte Gegenstände eine, von der Direktion eines Museum ausgestellte offizielle Bescheinigung vorgelegt werden.

b) Es ist streng verboten, Altertümer auszuführen! (Anmerkung: Das können auch alte Steine, Fossilien und Bruchstücke von Mauerresten sein!)

c) Wertgegenstände dürfen nur ausgeführt werden, wenn sie im Reisepass eingetragen oder mit offiziell umgetauschtem Geld gekauft werden.

d) Mineralien und Fossilien dürfen nur mit einer Erlaubnis des Instituts für Bodenschätze und Forschung ausgeführt werden.

Einkauf von gefälschten Markenartikeln. Zoll Bestimmungen für Ein -und Ausfuhr

Vor allem auf Märkten in Touristenzentren werden sämtliche “Markenartikel” angeboten, die man sich vorstellen kann. Von der Schweizer Nobeluhr über Französische Designertaschen bis hin zu den bekannten Sportausrüstern ist alles zu haben. Bei zweistelligen Euro-Preisen für solche Produkte wird wohl niemand ernsthaft glauben, dass die angebotenen Produkte Originale sind. Trotz dieses Wissens kaufen viele Urlauber gerne diese Produkte. Natürlich muss man bei der Qualität Abstriche machen, aber der günstige Preis ist für viele Kunden ausschlaggebend.

Zum Thema Zoll und gefälschte Markenprodukte Zitat aus der Broschüre “Reisezeit – Ihr Weg durch den Zoll” des Bundesfinanzministerium: “Gefälschte Marken und Produkte dürfen nur für den eigenen Gebrauch innerhalb der Einreisefreimenge … mitgebracht werden. Anderenfalls müssen Sie mit der Beschlagnahmung und einem Straf- oder Bußgeldverfahren rechnen.”

HINWEIS: Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern. Haftung kann für alle auf dieser Seite veröffentlichten Bestimmungen nicht übernommen werden.

Zigaretten-Preise in der Türkei. Einfuhrbestimmungen bzw. Zollbestimmungen für Zigaretten und Tabakwaren

Der Zigarettenpreis in der Türkei beträgt je nach Wechselkurs 1-2 € pro 20er Schachtel Markenzigaretten (10 ct pro Zigarette, mehr als 50% billiger gegenüber Deutschland). “No-Name” Zigaretten sind noch günstiger. Original Zigaretten erkennt man dagegen an der Sicherheitsbanderole (gelb) auf der Rückseite des Deckels der Schachtel. Bei diesen Preisen liegt natürlich der Gedanke nahe, sich auch für die Zeit nach dem Urlaub einzudecken und Zigaretten mit nach Deutschland zu nehmen. Doch wie viel ist erlaubt?

Jeder deutsche Tourist, der mindestens 17 Jahre alt ist, kann 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Rauchtabak oder eine anteilige Zusammenstellung nach Deutschland einführen, ohne Einfuhrabgaben zu bezahlen.

Wenn Sie nach einer Flugreise aus einem Drittland nach Deutschland zurückkehren, haben Sie die Wahl zwischen zwei Ausgängen: den grünen Ausgang benutzen Sie dann, wenn Sie anmeldefreie Waren mitbringen; den roten, wenn Sie abgabepflichtige Waren anzumelden haben. Mit ihrer Wahl geben Sie eine Steueranmeldung ab. Wenn sie den grünen Ausgang benutzen, können Sie in der Regel ungehindert passieren. Allerdings wird auch dort das Gepäck stichprobenweise geprüft. Sollten abgabenpflichtige Waren gefunden werden, behandelt der Zoll diese als geschmuggelte Ware (Steuerhinterziehung).

Mehr Informationen zu türkischen Revieren und zu Chartermöglichkeiten erhalten Sie beim Türkei-Spezialisten Udo Hinnerkopf: www.insidersegeln.de/ Ob Sie eine Törnroute planen, eine Charteryacht buchen, einen Oneway-Törn planen, auf einer Gulet anheuern oder sich eine Tirhandil bauen lassen wollen, ob Ihre Yacht in einer Marina oder an Land überwintern soll oder ob Sie einen Törn durch die schönsten Buchten planen – zu allen Fragen finden Sie bei Udo Hinnerkopf die fachkundige Antwort.

Zur Einstimmung auf die Türkei empfiehlt sich das immer noch aktuelle Buch von Peter Kleinoth „Türkei, Küsten aus der Luft“. Kaum eine andere Küste im Süden ist so abwechslungsreich, so bunt und doch so naturbelassen wie die türkische. Yachtcrews erleben ein exotisches Segelrevier zwischen Okzident und Orient.

Peter Kleinoth, langjähriger Mittelmeer-Korrespondent der Zeitschrift YACHT, hat Tausende von Kilometern dieser Küste abgeflogen und aus über 5.000 Luftaufnahmen die besten für diesen Band herausgesucht. Er nimmt den Leser mit auf eine Entdeckungsreise über Land und Leute, Geschichte und Sehenswürdigkeiten.

Peter Kleinoth: Türkei, Küsten aus der Luft, 144 Seiten, Format 22 x 29 cm, 3. Rest-Auflage 1998. Nur zu beziehen über www.mediamaritim.de/shop

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0

4 Kommentare

1

Guten Tag,

es ist unglaublich, dass die Zigarettenpreise schon wieder gestiegen sind.
Ich kam erst vor kurzem aus Lanzarote zurück und musste lediglich 10,95€ für eine Stande “Pall Mall” zahlen.
Der deutsche Staat erhebt von Jahr zu Jahr mehr Steuern.
Man sollte sich überlegen, ob die Alkoholsteuer zum Ausgleich nicht Mal angehoben werden sollte.
Das Ungleichgewicht zwischen Alkohol und Tabak wird immer größer.
Außerdem würden die Jugendlichen nicht mehr so viel trinken, wenn der Vodka 10€ statt 5€ kosten würde.

Also liebe Politker, ändert was!

2

Die Zollbestimmungen für Türkei Ein- und Ausreise sind gut 2 Jahre alt.
Was hat sich zwischenzeitlich geändert?

3

Erstklassiger Beitrag! Ich freue mich auf weitere Artikel zu dem Thema.

4

I have been surfing online more than 3 hours today, yet I never found any interesting article like yours Zollbestimmungen Türkei » Beitrag » Mediamaritim International. It is pretty worth enough for me. In my view, if all site owners and bloggers made good content as you did, the web will be a lot more useful than ever before.


Kommentar abgeben